Beschaffung maßgefertigter Teile aus China

SinoScan bezieht seit 15 Jahren maßgefertigte Teile aus China. Dank unserer Ingenieure in Dänemark, Deutschland, England, den USA, Kanada und China sowie dank unseres im Laufe der Jahre aufgebauten umfangreichen Lieferantennetzwerks erreichen wir bei zahlreichen Werkstoffen und Prozessen eine hohe Kosteneffizienz und Qualität.

Dank unserer globalen Präsenz haben Sie stets einen Ansprechpartner, der Ihre Sprache spricht und den gleichen kulturellen Hintergrund hat wie Sie. Mit dem Beschaffungsprozess von SinoScan profitieren Sie von einer hohen Konstruktionskompetenz sowohl in Ihrem Heimatland als auch in China.

Im Rahmen der Vorproduktion erbrachte Leistungen stellen wir unseren Kunden nicht in Rechnung. Unsere einzige Umsatzquelle sind genehmigte und abgewickelte Produktlieferungen. Daher sind wir an einem dauerhaften und stabilen Erfolg sämtlicher Projekte interessiert.

Leistungsumfang von SinoScan:

  • Sämtliche Angebote werden mit der relevanten technischen Dokumentation versandt.
  • Wir stellen mit den entsprechenden Produktionswerkzeugen hergestellte Muster zur Verfügung.
  • Sämtliche Produktionschargen werden von uns geprüft und dokumentiert.
  • Wir verfügen über ein vollständiges, nach ISO9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

Der Beschaffungsprozess im Überblick

  • Vorproduktion und Angebotserstellung (1-8 Wochen)
    Dokumentation
    Konstruktion
    Lieferant
    Geschäftsbedingungen
    • Die Produktzeichnungen werden von dem Kunden bereitgestellt oder von den Ingenieuren und der Dokumentationsabteilung von SinoScan angefertigt.Es werden Teilespezifikationen in Englisch und Chinesisch verfasst. Damit werden die technischen Anforderungen, Normen und Definitionen innerhalb der gesamten Lieferkette transparent und mit angemessener Detailtiefe dargelegt.Die gesamte Dokumentation wird von unserer Qualitätsabteilung in Englisch und Chinesisch und in Übereinstimmung mit unserem nach ISO9001:2008 zertifizierten Qualitätsmanagementsystem gepflegt.
    • Die westlichen und chinesischen Konstruktionsteams von SinoScan legen in Zusammenarbeit mit dem Kunden und potenziellen Lieferanten den Produktionsprozess fest, mit dem die einzelnen Teile möglichst kostengünstig und mit höchster Qualität hergestellt werden können.Bei Bedarf beraten die Ingenieure von SinoScan den Kunden bei Fragen des Teiledesigns und der Prozessauswahl, damit möglichst niedrige Produktionskosten und eine möglichst hohe Produktqualität erreicht werden.
    • SinoScan verfügt über ein Netzwerk aus mehr als 100 aktiven Lieferanten, mit denen wir teilweise schon seit zehn bis 15 Jahren zusammenarbeiten.Wir sind mit den Kapazitäten der einzelnen Lieferanten und ihrer Geschäftsbeziehung zu uns bestens vertraut und können diese Informationen bereits bei der Angebotserstellung optimal berücksichtigen.Aus den Lieferanten, die wir im Rahmen einer Erstprüfung in die engere Wahl genommen haben, wählt das Konstruktionsteam von SinoScan unter Berücksichtigung des Leistungsumfangs, der Kapazitäten, der Kosten und der bisherigen Leistung den am besten geeigneten Lieferanten aus.
    • Angebote werden zusammen mit Teilespezifikationen bereitgestellt und enthalten Stückpreise und Werkzeugkosten basierend auf Dokumentation, Chargengröße, Lagervereinbarungen und geschätztem jährlichem Verbrauch.Die Preise werden als „geliefert verzollt“ in der lokalen Währung des Kunden oder gemäß anderweitigen Kundenanforderungen angegeben.Alle geschäftlichen Transaktionen werden zwischen dem Kunden und SinoScan UK Ltd. abgewickelt.

      Die standardmäßige Zahlungsfrist beträgt acht Tage nach Lieferung.

      Eine Vorauszahlung oder ein Akkreditiv sind nicht erforderlich.

      50 Prozent der Werkzeugkosten sind zu Beginn der Musterproduktion, die restlichen 50 Prozent bei Musterabnahme fällig.

      Die Werkzeuge sind das alleinige Eigentum des Kunden.

      Wenn die Veränderung von Materialindexpreis und Wechselkurs zusammen über 5 Prozent des Stückpreises beträgt, wird der Stückpreis angepasst.

      Bei Bedarf bieten wir eine lokale Lagerhaltung/Offshore-Lagerhaltung und/oder VMI-Leistungen (Vendor Managed Inventory, lieferantengesteuerter Bestand) an.

  • Werkzeug- und Musterproduktion (3-12 Wochen)
    Werkzeuge
    Muster
    Prüfbericht
    Abnahme
    • Während der Werkzeug- und Musterproduktion arbeiten die westlichen und chinesischen Ingenieure von SinoScan eng mit dem Lieferanten zusammen. So wird die vollständige Einhaltung der technischen Vorgaben und Qualitätsstandards sichergestellt.Zwar übernimmt SinoScan die volle Verantwortung für die Produktion und Instandhaltung der Werkzeuge, diese Werkzeuge bleiben jedoch das alleinige Eigentum des Kunden.Alle Muster werden mit den in der Produktion der Endprodukte eingesetzten Werkzeugen hergestellt, damit die Muster mit den eigentlichen Produktionschargen identisch sind.
    • Es wird eine vorab vereinbarte Zahl von Mustern produziert. Diese Muster werden an den Kunden, das zuständige Vertriebsunternehmen von SinoScan, die Beschaffungs- und Konstruktionsniederlassung von SinoScan in Shanghai und den Lieferanten von SinoScan verteilt.Die Muster werden zusammen mit allen relevanten Prüfberichten und Zertifikaten gekennzeichnet, eingelagert und in unser nach ISO9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QMS) eingetragen.Wenn die Musterproduktion mehrfach wiederholt werden muss, werden sämtliche Musterversionen und die zugehörige Dokumentation ebenfalls gekennzeichnet, eingelagert und in unser QMS eingetragen.
    • Während der Musterproduktion erstellen die Ingenieure von SinoScan einen Originalprüfbericht.In diesem Originalprüfbericht werden sämtliche zu messenden und/ oder zu prüfenden und zu dokumentierenden Abmessungen, Toleranzen, Oberflächenanforderungen, Funktionsanforderungen und weitere Anforderungen aufgeführt.Auf Grundlage dieses Originalprüfberichts werden für sämtliche Lieferungen innerhalb des Produktlebenszyklus (vom ersten Muster bis zur regelmäßigen Produktion) vollständige Prüfberichte bereitgestellt.

      Zusätzlich hat SinoScan für seine derzeitigen Kunden eine große Auswahl an internen Zertifikaten, Lieferantenzertifikaten und Drittanbieterzertifikaten in Bezug auf Werkstoffzusammensetzung, spezifischen Branchen, Funktionen und verschiedenen regionalen Richtlinien im Angebot.

    • Die Muster sowie die zugehörige Dokumentation werden dem Kunden zur Abnahme vorgelegt.Nach Abnahme der Zeichnungen, Teilespezifikationen, Muster, Prüfberichte und Werkstoffzertifikate wird die Testproduktion aufgenommen.
  • Testproduktion (3-12 Wochen)
    Produktionslinie
    Verpackung
    Prüfbericht
    Abnahme
    • Im Rahmen der Testproduktion werden die Effizienz und die Stabilität der Produktionslinie geprüft und sichergestellt, dass beim Übergang zur regelmäßigen Produktion das geforderte Qualitätsniveau gewahrt bleibt. Alle Testchargen werden einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen. So werden die Einhaltung sämtlicher Spezifikationen sowie die Stabilität der ausgewählten Produktionsprozesse sichergestellt.Bei Bedarf erarbeiten die Ingenieure von SinoScan sowie der Lieferant entsprechende Arbeitsabläufe und -anweisungen, die dann in unserem nach ISO9001:2008 zertifizierten Qualitätsmanagementsystem (QMS) abgelegt werden.Diese Arbeitsabläufe und -anweisungen werden dann an den Arbeitsplätzen in der Produktionsumgebung implementiert und sind so stets verfügbar und für die Produktionsmitarbeiter leicht nachvollziehbar.
    • Von den kleinsten und einfachsten Teilen bis hin zu komplexen Designprodukten für den Einzelhandel werden für sämtliche Teile entsprechende Verpackungsanweisungen bereitgestellt.Alle Teile und Produkte werden entsprechend den Anforderungen des Kunden sowie in Übereinstimmung mit den Transportvorschriften für See-, Luft- und Landtransport verpackt und gekennzeichnet.Die Ingenieure von SinoScan entwerfen bei Bedarf ein maßgefertigtes Verpackungsdesign.
    • Sofern erforderlich werden spezielle Messwerkzeuge beschafft, in unser nach ISO9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QMS) eingetragen und in diesem System gepflegt.Die Testcharge wird zusammen mit einem auf Grundlage des Originalprüfberichts erstellten Prüfbericht (siehe Registerkarte „Prüfbericht“ unter der Überschrift „Werkzeug- und Musterproduktion“) und sämtlichen vereinbarten Zertifikaten ausgeliefert.Die gesamte Testcharge oder zumindest ein repräsentativer Teil dieser Charge werden einer weiteren Prüfung unterzogen, die die wichtigen Anforderungen, Abmessungen und Toleranzen zum Gegenstand hat.
    • Die Testcharge wird dem Kunden zusammen mit dem Prüfbericht und den Werkstoffzertifikaten zur Abnahme vorgelegt.Nach Abnahme der Testcharge durch den Kunden wird die regelmäßige Produktion aufgenommen.
  • Regelmäßige Produktion (3-12 Wochen)
    Chargenbericht
    Logistik
    Lagerhaltung
    Aufsicht
    • Alle Produktionschargen werden in Übereinstimmung mit dem Originalprüfbericht (siehe Registerkarte „Prüfbericht“ unter der Überschrift „Werkzeug- und Musterproduktion“) geprüft und dokumentiert.Die Prüfung wird vor der Auslieferung bei den Lieferanten von SinoScan oder in unserer eigenen Niederlassung in Shanghai durchgeführt.Die Produktionschargen werden zusammen mit dem Prüfbericht und weiteren vereinbarten Zertifikaten an den Kunden ausgeliefert.

      Sämtliche Prüfberichte und zugehörigen Zertifikate werden in dem nach ISO9001:2008 zertifizierten Qualitätsmanagementsystem von SinoScan gespeichert.

    • Die Logistikabteilung von SinoScan ist zuständig für Zollabfertigung, Tarifeinreihung (Tariff Coding), Einfuhr-/Ausfuhrsteuern und Umsatzsteuererstattungen. Wir sorgen dafür, dass sämtliche Probleme, die möglicherweise eine nicht optimale Tarifeinreihung, fehlende Unterlagen oder sehr lange Wartefristen zur Folge haben, zügig gelöst werden.SinoScan pflegt sowohl in China als auch international langjährige Geschäftsbeziehungen zu führenden Spediteuren und Partnern im Bereich der Zollabwicklung. So wird jederzeit eine zuverlässige und pünktliche Lieferung sichergestellt.Der Transport per Schiff nach Europa oder Nordamerika dauert in der Regel 4-5 Wochen.
    • SinoScan bietet eine Lagerhaltung in China, Nordamerika und Europa an. Außerdem haben wir VMI-Lösungen (Vendor Managed Inventory) für unsere Kunden im Angebot.Damit sind wir der ideale Partner für zahlreiche Kunden, die spezielle Durchlaufzeitvorgaben haben und diese bei ihren Supply-Chain-bezogenen Entscheidungen berücksichtigen müssen.Außerdem treffen wir bei Bedarf mit unseren Lieferanten Vereinbarungen zur Rohstoff- und Komponentenvorratshaltung, um so die Produktionsdurchlaufzeit zu optimieren.
    • Die laufende Lieferantenentwicklung bildet einen festen Bestandteil unseres Geschäftsmodells und unseres Qualitätsmanagementsystems (QMS). Viele Lieferanten von SinoScan konnten durch unsere Aufsicht, Unterstützung und Förderung ihren Umsatz steigern und ihren Leistungsumfang erweitern.Der tägliche Austausch zwischen unseren Lieferanten und den Konstruktionsteams von SinoScan in Nordamerika, Europa und China ist in diesem Zusammenhang besonders wichtig. Die Lieferanten werden jedes Jahr gemäß unserem nach ISO9001:2008 zertifizierten QMS einem Audit unterzogen.Bei Bedarf unterstützt SinoScan seine Lieferanten mit Wissen, Mitarbeitern und Finanzmitteln für erforderliche Kapitalinvestitionen.

Liefer - und Qualitätskennzahlen für die letzten zwölf Monate

Der Service von Offshore-Zulieferern muss sich durch pünktliche Lieferungen, gleichbleibende Qualität sowie durch eine hohe Kosteneffizienz auszeichnen.

Wir sind der festen Überzeugung, dass die Grundlage für eine erfolgreiche Supply-Chain-Partnerschaft eine hohe Transparenz für alle Beteiligten ist. Daher haben wir beschlossen, monatlich unsere Leistungskennzahlen für die Bereiche Lieferung und Qualität zu veröffentlichen.

In diesem Diagramm ist unsere Leistung über die vergangenen zwölf Monate dargestellt.

×